Logo der Universität Wien

Der euro-mediterrane Raum stellt die gemeinsame Grundlage dar, auf der sich die Kulturen Europas und des Vorderen Orients entwickelt haben. Der Forschungsschwerpunkt “Kulturen des euro-mediterranen Raums und Altertumswissenschaften” der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät führt insbesondere die Altertumswissenschaften zusammen, jedoch bleibt die chronologische Obergrenze im Übergang zu Mittelalter und Neuzeit – nicht zuletzt mit Blick auf die Rezeption – fließend. Gleiches gilt für die Kontaktzonen in Nordeuropa, dem Fernen Osten oder Zentralafrika. In den letzten Jahrzehnten hat eine lebhafte Methodendiskussion im Rahmen der ‘mediterranean studies’ und der Kulturwissenschaften diesen Forschungen wichtige Impulse gegeben.

An der Universität Wien wird die Erforschung der trans-regionalen und interkulturellen Zusammenhänge dieser Kulturregion von verschiedenen Fachdisziplinen historischer, kunsthistorischer, aber auch philologischer Ausrichtung betrieben. Angesprochen sind innerhalb der Universität Wien insbesondere die Fachdisziplinen der Altertumswissenschaft (Ägyptologie; Alte Geschichte und Altertumskunde, Epigraphik und Papyrologie; Klassische Archäologie; Byzantinistik und Neogräzistik), sowie die Arbeitsfelder Ur- und Frühgeschichte, Numismatik, Judaistik, Kunstgeschichte, Osteuropäische Geschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Fachrelevante Anknüpfungspunkte ergeben sich weiters mit den Philologien (Klassische Philologie; Orientalistik und Altorientalistik; Afrikanistik; Romanistik), den Rechtswissenschaften (Römisches Recht) und den Theologien (Biblische Archäologie; Patristik).

Die Arbeit innerhalb des Forschungsschwerpunkts ist geprägt von der großen Zahl der daran beteiligten Fächer. Der Forschungsschwerpunkt will die Sichtbarkeit der verschiedenen Forschungen als Teil eines gemeinsamen Ganzen stärken, den internen Informationsfluss verbessern und darauf aufbauend Möglichkeiten der Vernetzung und Weiterentwicklung in Forschung und Lehre erproben. Der in der Substanz österreichweit einzigartige und auch international geachtete Arbeitsbereich “Kulturen des euro-mediterranen Raumes und Altertumswissenschaften” soll zum gemeinsamen Nutzen als Forschungsschwerpunkt der Universität Wien noch besser konturiert werden und in Erscheinung treten.

 
Forschungsschwerpunkt Kulturen des euromediterranen Raums und Altertumswissenschaften
Universität Wien
Universitätsring 1
1010 Wien
T: +43-1-4277-40702
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0